Fördermittel für Grevenbroich und das Rheinische Revier

Aktuelle Berichte zum o.g. Thema in der Neuß-Grevenbroicher Zeitung sowie dem Erft-Kurier:

„Grüne wollen Krützen in die Pflicht nehmen“

Erft-Kurier: „Wie Landes-Wirtschaftsminister Duin jetzt ankündigte, unterstützt das Land die Entwicklung der bisherigen Bergbauflächen in Ibbenbüren im nördlichen Münsterland mit rund 650.000 Euro. Ziel der dortigen Fördermaßnahmen sind ein städtebaulicher Plan und die Fortsetzung der Arbeit des Koordinierungsbüros über das Ende des dortigen Kohlebergbaus im Jahre 2018 hinaus.“ Den gesamten Artikel lesen …

„Grüne fordern Fördermittel fürs Revier“

NGZ „Kohleregion Ibbenbüren erhält Förderung – die will Hans Christian Markert auch für Grevenbroich.“ Den gesamten Artikel lesen …

Was denkst du?