Ausstellungseröffnung „Vorurteile abbauen – aktiv gegen Rassismus!“

Fotografien von Claudia Hachaj und Ännie Heider im Landtag NRW

Das Theodor-Schwann-Kolleg Neuss ist eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. 2015 hat sich eine öffentliche Projektgruppe zur Flüchtlingshilfe gegründet, die sich in kommunalen Unterkünften engagiert. Die Fotografinnen Claudia Hachaj und Ännie Heider sind aktive Mitglieder dieser Projektgruppe.

Als nach den Ereignissen in der Silvesternacht in Köln die Vorurteile gegen geflüchtete Menschen auch in Neuss immer lauter wurden, entstand im Gespräch mit den neuen Nachbarn die Idee zu dem Fotoprojekt. Auf den Bildern kommen die, über die sonst nur geredet und berichtet wird, selbst zu Wort. Flüchtlinge und Studierende mit Migrationshintergrund drücken ihre Ängste, aber auch ihre Hoffnungen aus.

Ich freue mich sehr, als Pate der Neusser „Schule ohne Rassismus“ und Mitinitiator der Ausstellung einige der Bilder im Rahmen der Reihe „Kunst und Kultur im Grünen Foyer“ im Landtag NRW präsentieren zu dürfen.


Zwei Eindrücke zur Ausstellung



Was denkst du?