WDR-Beitrag: Grünes „ALU-Valley 4.0“ im Rhein-Kreis Neuss

Mit dem nahenden Ende der Braunkohle-Verstromung rückt der Strukturwandel in den Fokus. Um diesen sozial- und umweltverträglich zu gestalten, müssen bestehende Kernindustrien wie die Alu- und Chemieindustrie mit erneuerbaren Energien versorgt werden. Gerade dort muss die Kreislaufwirtschaft verstärkt etabliert werden. Aber es müssen endlich auch neue Ideen entwickelt werden – beispielsweise ein Cargo-Rapid im Güterverkehr. Dazu habe ich mich auch gegenüber dem WDR eingesetzt. Den Beitrag könnt ihr bis 21. Dezember 2018 online abrufen:

Was denkst du?