Grundstein für dritte Fertigungslinie gelegt

Autolinie 3 - Norsk Hydro 020615-4

Heute wurde in Grevenbroich der Grundstein zur dritten Produktionslinie für Karosserieblech gelegt. Der Aluminium-Konzern Hydro investiert dafür 130 Millionen Euro. Es entstehen 50 Arbeitsplätze vor Ort. Das ist ein starkes Signal für unseren Standort und ein guter Beitrag zum nachhaltigen Strukturwandel. Wie man auf dem Foto sehen kann, ist Aluminium ein leichter, stabiler Werkstoff. Aluminium ist zunehmend gefragt, da es dank großer Gewichtsersparnis hilft, den CO²-Ausstoß zu senken. Außerdem ist es recyclebar, ohne dass es an Qualität verliert. Wir brauchen solche Investitionen in nachhaltige Produkte und Verfahren, um Innovationen voranzubringen. So können wir die Energiewende und den Klimaschutz in Deutschland erfolgreich bewältigen.

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH / Automative Line 3 / Laying a foundation stone /  NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Kjetil Ebbersberg, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH / Automative Line 3 / Laying a foundation stone
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Kjetil Ebbersberg,

Ein Kommentar

  1. 1

    Haben sie Dich als Blechbieger oder heißt es Verformungtechniker eingestelt 😉 Wir werden es Petrauschke schon beibiegen.

Was denkst du?