WDR-Beitrag: Grünes „ALU-Valley 4.0“ im Rhein-Kreis Neuss

Mit dem nahenden Ende der Braunkohle-Verstromung rückt der Strukturwandel in den Fokus. Um diesen sozial- und umweltverträglich zu gestalten, müssen bestehende Kernindustrien wie die Alu- und Chemieindustrie mit erneuerbaren Energien versorgt werden. Gerade dort muss die Kreislaufwirtschaft verstärkt etabliert werden. Aber es müssen endlich auch neue Ideen entwickelt werden – beispielsweise ein Cargo-Rapid im Güterverkehr. Dazu habe ich mich auch gegenüber dem WDR eingesetzt. Den Beitrag könnt ihr bis 21. Dezember 2018 online abrufen:

Erft-Kurier: „Wisst Ihr noch damals …? Blick zurück vorm Wandel“

„Der endgültige Abschied von der Kohle naht, das zeigen auch die jüngsten Wasserstandsmeldungen aus der Regierungskommission ,Wachstum, Strukturwandel, Beschäftigung’ in Berlin. Unsere Region steht also in den nächsten Jahren vor gewaltigen Herausforderungen“, meldet sich in dieser Woche Hans-Christian Markert von den „Grünen“ zu Wort.

» Zum Artikel des Erft-Kuriers