Für den Strukturwandel im Revier: Kreis-Grüne fordern Zukunfts-Kommission

Grevenbroich. Eine Kommission aus regionalen Akteuren soll den Strukturwandel in den nächsten Jahren begleiten.

Die Grünen im Kreistag wollen den Strukturwandel im Revier nicht alleine der Kohle-Kommission in Berlin überlassen. Vielmehr müsse parteiübergreifend und mit regionalen Akteuren aus Wirtschaft, Gewerkschaften, Kirchen, Verbänden und Politik an der Zukunft der Region gearbeitet werden, heißt es in einem jetzt für die nächste Sitzung des Kreistages verabschiedeten Antrag. Darin schlagen die Grünen die Gründung einer Zukunfts-Kommission des Kreistages vor, die den Strukturwandel in den kommenden Jahren begleiten soll. (…)

» weiterlesen auf NGZ-Online

Bewerbung als Beisitzer im Landesvorstand der Grünen in NRW

Gerne möchte ich daran weiter mitarbeiten, Nordrhein-Westfalen zukunftsfest zu machen. Darum habe ich mich entschlossen, bei der Landesdelegiertenkonferenz vom 15. bis 16. Juni in Troisdorf als Beisitzer für den Landesvorstand der Grünen zu kandidieren. Hier meine Bewerbung:

Liebe Freundinnen und Freunde,

hiermit bewerbe ich mich bei Euch um einen Platz als Beisitzer im Landesvorstand.

Bei meinen Gesprächen mit den Bürger*innen erlebe ich als Kreistagsabgeordneter, dass viele Menschen Sonntagsreden leid sind. Das ökologische und soziale Ungleichgewicht fordert uns vielmehr zum Handeln auf. Dazu braucht es uns Grüne, denn wir reden nicht nur, wir handeln auch! (mehr …)